Jahrhundertweine.de Shop Jahrhundertweine.de Shop

Alte Weine



Alte Weine können der Inbegriff des Weingenusses darstellen. Allerdings kann man nicht pauschal festlegen, dass ein Wein mit dem Alter an Komplexität und Finesse gewinnt. Vielmehr ist bei alten Weinen die Qualitätsstufe des Weines von ausschlaggebender Bedeutung für das Alterungspotential. Alte Weine sind gerade auch bei feierlichen Anlässen wie Geburtstagen, Jubiläen, Hochzeiten und Verkostungen sehr gefragt. Diese Jahrgangsweine stellen immer ein tolles Geschenk für den Jubilar dar.

Es gibt viele alte Weine, die für eine Flaschenlagerung gut geeignet sind. Gerade Gewäsche aus Bordeaux können mit dem Alter an Potential zulegen. Hier ist allerdings darauf zu achten, dass es sich bei den alten Weinen um klassifizierte gut bewertete Gewächse handelt. Ein Bordeaux Superior wird nur eine kurze Zeit von der zusätzlichen Lagerung profitieren, hingegen altert ein Lafite Rothschild oder ein Chateau Petrus sehr gut. Ein weiterer Punkt für die Lagerfähigkeit ist immer die Qualität des Jahrgangs. Alte Weine profitieren von einer Flaschenlagerung hauptsächlich in hochqualitativen Jahren wie 1945, 1953, 1959, 1961, 1975, 1982, 1990 und 2005. In schwächeren Jahren begrenzt sich das Potential auf einige wenige Jahre. Weitere alte Weine kann man sehr gut aus dem Burgund erwerben. Burgunder sind wohl weniger anfällig gegen Oxidation und Altersschwäche, gerade in durchscnhittlichen Weinjahrgängen. So kann man heute alte burgunder Weine aus den 1940er Jahren immer noch mit Genuss trinken. Oftmals sind Burgunder aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg immer noch toll mit Finesse und einer Vielschichtigkeit, welche Jungweine kaum erreichen. Bei alten Weinen spielt auch der Riesling eine große Rolle. Die edelsüßen Gewächse aus Deutschland haben ein enormes Alterungspotential. Alte Weine aus dem Rheingau, der Mosel oder der Saar können auch nach 50 Jahren noch eine Offenbarung sein. Die Qualitätsstufe sollte allerdings mindestens eine  Auslese, besser Beerenauslese, Trockenbeerenauslese oder Eiswein darstellen. Nur diese alten Weine eignen sich für die Kellerlagerung und gewinnen durch den Reifeprozess. Einfach Kabinettweine sollte man, mit Ausnahmen, besser jung und frisch trinken. Mit Abstrichen kann eine sehr gut gelagerte  alte Spätlese eines guten Erzeugers auch nach über 20 Jahren noch trinkbar sein


Weitere alte Weine kommen oft aus Italien. Barolos, Barbarescos und Brunellos altern sehr schön. Hier ist ebenfalls der Erzeuger und der Jahrgangs von entscheidender Bedeutung. Der Weinliebhaber sollte sich bei der Kaufentscheidung immer als erstes die Jahrgangsqualität der alten Weine vor Augen führen und seine Entscheidung hiernach abpassen und gestalten. Die Jahrgänge variieren auf europäischer Basis oftmals sehr, so war 1958 in Frankreich ein schwacher Jahrgang, hingegen wurden in Italien und speziell im Piemont tolle Barolos erzeugt. 1969 stellt in Bordeaux einen dünnen, säuerlichen Jahrgang dar, alte Weine aus Burgund sind dagegen der Inbegriff von Finesse und Ausgewogenheit mit einem enormen Alterungspotential. Es existieren aber auch Jahrgänge wie 1945, welche auf dem gesamten Kontinent tolle Weine hervorbringen. Eine gute Beratung durch den Weinfachhandel ist beim Kauf alter Weine ein ganz wichtiger Bestandteil.

Alte Weine müssen in ihrer Historie immer sach- und fachgerecht gelagert worden sein. Dies ist gegeben, wenn die Temperatur nicht über 15 Grad Celsius steigt und die Luftfeuchte in etwa 70-75 Prozent beträgt. Schädlicher als jahreszeitliche Schwankungen sind kurzfristige starke Schwankungen im Sommer oder Winter.

Alte Weine können einen sehr hohen Wert aufweisen. Alte Weine aus Bordeaux und Burgund aus guten Jahrgängen und von bekannten Erzeugern können schnell über 1.000 Euro kosten. So wurde beispielsweise im Jahre 1985 für eine Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787 bei einer Auktion des Hauses Christie’s in London vom amerikanischen Verleger Forbes rund 210.000 Euro an den Besitzer Hardy Rodenstock gezahlt. Das Etikett trug die handschriftlichen Initialen des US-Präsidenten Thomas Jefferson (1743-1826). Diese Rotweinflasche gilt heute immer noch als der teuerste Rotwein aller Zeiten.







Wichtige Kundeninfos
Weitere Informationen


ANGEBOTE Spitzenweine
Château Lafite Rothschild 1940
Château Lafite Rothschild 1945
Château Lafite Rothschild 1948
Château Lafite Rothschild 1955
Château Lafite Rothschild 1962
Château Lafite Rothschild 1966
Château Lafite Rothschild 1979
Château Lafite Rothschild 1982
Château Lafite Rothschild 1985
Château Lafite Rothschild 1986
Château Lafite Rothschild 1988
Château Lafite Rothschild 1990
Château Lafite Rothschild 1994
Château Latour 1934
Château Latour 1937
Château Latour 1948
Château Latour 1952
Château Latour 1953
Château Latour 1959
Château Latour 1966
Château Latour 1976
Château Latour 1985
Château Margaux 1921
Château Margaux 1926
Château Margaux 1937
Château Margaux 1947
Château Margaux 1959
Château Margaux 1975
Château Margaux 1983


Wissenswertes
Neue Weine




Downloads

Copyright 2017 - Jahrhundertweine.de - Weinversandhandel - All rights reserved. Impressum
Inhaber: Dipl. Kfm. Michael Möller, Erleswiesenweg 29 D-36367 Wartenberg/Hessen
Fax: 06641 64 58 57 E-Mail: info@jahrhundertweine.de
sitemap.html

Kontakt zu uns | Impressum | AGB-Kundeninfo | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung

MÖGLICHKEIT EINER ONLINE-SCHLICHTUNG BITTE HIER KLICKEN